KDE 3.4 Beta 1

Gentoo liefert seit Kurzem ebuilds für KDE 3.4 Beta 1 (Codename “Krokodile”) mit. Eigentlich sollte Qt 4.0 Beta auch installierbar sein, eBuilds dafür gibt es zumindest, aber die sind auf höchster Ebene hardmasked. Beim Durchsehen der packages.mask zeigt sich auch, dass das Gentoo-KDE-Team sein Versprechen hält und offenbar schon viele eBuilds fertiggestellt hat, mit welchen man einzelne KDE-Anwendungen installieren kann – statt wie sonst üblich ganze Packages mit mehreren Applikationen (kdegames, kdepim etc.). Im Portage-Tree findet sich davon noch nicht viel, aber anscheinend wird kräftig vorbereitet.

Ein paar Punkte aus der üppigen Feature-Liste von KDE 3.4: Akregator wird Teil von kdepim, KHTML bekommt noch mehr Funktionen (z.B. XSLT und CSS3), KWin lernt XCOMPOSITE für echte Transparenz via XComposite, und JuK soll Audio-CDs rippen können.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *