3D-Unterstützung für AMD RS690

Die aktuelle Entwicklerversion des freien radeon-Treiber unterstützt ab sofort grundlegende 3D-Beschleunigung für den AMD RS690G Chipsatz mit integrierter Grafik. glxgears läuft bereits, Compiz noch nicht.

Der Grafikteil des RS690G ist ein Hybrid aus den Chipserien r400 (3D-Teil) und r500 (Modesetting) ohne Vertex Shader.