Neuer PIM-Storage-Layer für KDE4

Das KDE PIM Team hat bei seinem aktuellen Meeting in Osnabrück die Grundlagen für einen neuen Personal Information Storage Layer namens “Akonadi” erarbeitet. Ein recht allgemein gehaltenes Diagramm verdeutlicht Aufgabenverteilung und Backends, was mir auf den ersten Blick ein bisschen abgeht ist eine direkte Integration mit Synchronisationswerkzeugen für PDAs etc. (bzw. zumindest ein Hinweis auf deren Integration). Wahrscheinlich hat man aber schon daran gedacht oder hält den Datenaustausch für unkritisch. Man wird sehen.