Open Graphics Project

Timothy Miller, Entwickler im Open Graphics Project, gibt für Kerneltrap einen Überblick über den bisherigen Status des Projekts. Open Graphics will eine Open-Source-Grafikkarte entwickeln, deren Desing von Grund auf frei verfügbar ist – inklusive der Hardwarebeschreibungsdateien. Damit soll ein vollständig beschleunigter Open-Source-Desktop mit vollständig freien Treibern ermöglicht werden , bei einem Hardwarepreis von ca. 120€. Momentan stehen allerdings noch die Entwicklung und Vorstellung eines Entwicklerboards an, druch dessen Verkauf dann die Herstellung des ersten Chips finanziert werden soll.