FreeBSD macht Major Device Numbers obsolet

FreeBSD hat endlich ein Relikt aus UNIX-Zeiten beseitigt: Major Device Numbers. Das war eigentlich auch für Linux schon länger angedacht, Linus musste seine Position allerdings zugunsten der Kompatibilität mit externen Treibern und unter Anderem wegen Alan Cox aufgeben. Das neue Konzept in FreeBSD setzt auf DevFS (huh? siehe hier), wie das genauer aussieht hat sich mir allerdings nicht erschlossen.

Hier der BSDNews-Artikel dazu.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *