Project Peach & Appricot

Die Blender Foundation dreht wieder einen Film: Peach. Nachdem die Arbeiten bereits seit zwei Monaten laufen und durchaus interessante/beeindruckende Zwischenschritte gezeigt wurden (hier, hier, oder hier), startete letzte Woche die Planung für das Spiel zum Film: Apricot. Aus der Zusammenarbeit zwischen der Blender Foundation und der Crystal Space Community soll ein freies Spiel hervorgehen, die 3D-Modelle werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die eigentliche Arbeit an Apricot startet voraussichtlich im Februar und dauert dann sechs bis acht Monate.

Die Finanzierung läuft dabei wie bei Peach über DVD-Vorbestellungen. Bereits im Vorfeld sollen 1000 Bestellungen erreicht werden, der Zähler steht derzeit bei 114 und steigt stündlich. Die Namen der Frühbesteller werden im Intro und den Credits aufgeführt.

Die Blender Foundation hatte bereits 2006 mit dem ersten Kurzfilm “Elephants Dream” einen Erfolg gefeiert: mit dem durch DVD-Verkäufe eingesammelten Geld konnten mehrere Profis für sechs Monate verpflichtet werden, die aus dem Projekt gewonnenen Erfahrungen flossen in den Blender-Sourcecode ein und die erstellten 3D-Modelle waren nach Veröffentlichung frei verfügbar. Die später von der Imagion AG kommerziell vertriebene Produktion galt längere Zeit als der Einzige auf Blu-Ray und HD-DVD erhältliche Film im Full-HD Standard 1080p.