“Viren für Automobile noch keine Bedrohung”

Ein c’t-Artikel und mehrere andere Quellen berichten über Viren, welche sich in Navigationssysteme etc. einschleichen könnten und dort ein bisschen Unfug anrichten. Eugene Kaspersky hatte wohl vor ein paar Wochen in seinem Weblog ein paar Theorien dazu gesponnen und jetzt geht die Phantasie mit den Redakteuren durch. Besonders Symbian und Lexus sind dabei als Angriffsziele im Gespräch.

Was haben die denn gedacht? Es kann eine Eins von einer Null unterscheiden und man kann auf irgendeinen Weg von außen Daten in die Systeme einspeisen (bei den ganz tollen sogar via Bluetooth).

Leave a Reply

Your email address will not be published.