Microsoft bietet Behörden bevorzugten Zugriff auf Informationen über Sicherheitslücken

Frisch von heise:

Microsoft-Gründer Bill Gates hat auf dem Government Leaders Forum in Prag ein Sicherheitskooperations-Programm für Behörden und Regierungen verkündet. (…) Informationen über Sicherheitslücken sowie über kommende Patches bekommen beteiligte Regierungsstellen dann noch vor der allgemeinen Öffentlichkeit, heißt es in Medienberichten.

Solange Microsoft Sicherheitslücken bewußt geheimhält oder für “nicht so schlimm” erklärt und Patches generell immer mindestens 3 Monate brauchen, haben die Regierungen aber nicht viel davon…

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *