Highpoint schwenkt um zu Open Source

Auf Druck vieler Kunden hat Storage-Controller-Hersteller Highpoint seine Treiberstrategie überdacht und engagiert sich nun aktiv bei der Entwicklung freier Open-Source-Treiber. Ein Patch für den in Entwicklung befindlichen Kernel 2.6.25 bringt Unterstützung für viele aktuelle Modelle, die Entwicklungsabteilung kümmert sich sogar um eine Aufnahme des Treibers in Debian Etch.