Marvell liefert Spezifikationen für Yukon2-Netzwerkchips

Nach einigem hin und her hat Marvell mittels eines NDA die Spezifikationen für ihre Yukon2 Gigabit-Ethernet-Chips an Stephen Hemminger, den Entwickler des sky2-Kernelmodules, ausgehändigt. Hemminger zeigt sich zuversichtlich, dass dadurch derzeit noch auftretende Probleme dadurch recht schnell beseitigt werden können.

Die Spezifikationen umfassen keine Daten zu den WLAN-Chipsätzen, laut einem Posting von Alex Deucher soll Marvell allerdings bereits vor einem Jahr die Bereitschaft geäußert haben, diese ebenfalls unter einem NDA an Entwickler zu liefern. Bisher sind allerdings keine konkreten Projekte bekannt geworden.